M-SERIE
EPSOLUTION

Auf Hackern montierte EPSILON Krane steigern die Produktivität des Hackers, da durch die professionellen Lösungen EPSCOPE und EPSLINK alle Schläuche bis zum Greifer geschützt innen liegend montiert sind. Ebenfalls innen liegend und servicefreundlich ist der Ausschubzylinder. So kann der Bediener sich voll und ganz auf das Hackgut konzentrieren.

EPSILON arbeitet in diesem Bereich ausschließlich mit professionellen Erstausrüstern zusammen, die die Kransteuerung in die Hackersteuerung integrieren. Auch hier punktet EPSILON mit der größten Produkt- und Ausrüstungspalette aus LKW- und Forwarderbereich.

Die M-Serie steht bei den Hackerkranen für die Standardklasse der EPSILON-Krane und umfasst Hubkapazitäten von 7 bis 8 Metertonnen.

EPSILON-M70F | © PALFINGER-EPSILON
EPSILON-M120L | © PALFINGER-EPSILON

STEUERUNGSARTEN

verfügbare Bereiche für

Technische Details

M70F M80F
Teleskoplänge [dm] 86 101 86 101
Anzahl Ausschübe 2 2 2 2
Lastmoment netto [kNm] 68 65 78 75
Schwenkmoment netto [kNm] 26 26 29 29
Schwenkbereich [°] 385 385 385 385
Max. Reichweite [dm] 8,6 10,1 8,6 10,1
Betriebsdruck [bar] 215 215 240 240
Pumpenfördermenge max. 1K [l/min] - - - -
Pumpenfördermenge max. 2K [l/min] - - - -
Pumpenfördermenge max. 2K-LS [l/min] 130 130 130 130

Eigengewicht ohne Gelenk/Rotator

M70F M80F
Teleskoplänge [dm] 86 101 86 101
M100LD
Teleskoplänge [dm] 97
Anzahl Ausschübe 2
Lastmoment netto [kNm] 85
Schwenkmoment netto [kNm] 24
Schwenkbereich [°] 425
Max. Reichweite [dm] 9,7
Betriebsdruck [bar] 200
Pumpenfördermenge max. 1K [l/min] 80
Pumpenfördermenge max. 2K [l/min] 70
Pumpenfördermenge max. 2K-LS [l/min] 130

Eigengewicht ohne Gelenk/Rotator

M100LD
Teleskoplänge [dm] 97

PROSPEKTE

PALFINGER-EPSILON-Assembly-Hall-1 | © PALFINGER-EPSILON
PALFINGER-EPSILON-Kontakt-3-Palfinger-Mitarbeiter1915 | © PALFINGER-EPSILON
WIR HELFEN IHNEN GERNE BEI DER AUSWAHL DES PERFEKTEN KRANS
Zur Händlersuche

Newsroom